Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig für alle Lieferungen, sofern nicht schriftlich Änderungen vereinbart sind. Ein Stillschweigen auf Gegenbedingungen seitens des Käufers gilt nicht als deren Anerkennung.

  1. Angebot und Vertrag. Unsere Angebote sind freibleibend und vorbehaltlich der technischen Realisierbarkeit. Aufträge werden, sofern technisch machbar, per Fax oder E-Mail bestätigt. Ein Vertrag kommt durch Auftragsbestätigung oder Lieferung zustande. Bei abweichender Lieferadresse und Rechnungsanschrift ist der Besteller der Vertragspartner. Im Kundenauftrag hergestellte Produkte können nicht zurückgenommenwerden. Lieferverzögerungen berechtigen nicht zum Rücktritt vom Vertrag.
  2. Bestellung. Bestellungen können in schriftlicher Form als Brief, per Fax oder E-mail oder online über den OligoShop (www.tib-molbiol.de) erfolgen; mündliche oder telefonische Bestellungen werden nicht angenommen. Bei einer nachfolgenden gleichlautenden, schriftlichen Bestellung per Brief oder Fax ist deutlich zu vermerken, daß die Bestellung bereits anderweitig übermittelt worden ist. Bestellungen, die versehentlich doppelt eingehen, werden womöglich doppelt ausgeführt und in Rechnung gestellt. Irrtümlich bestellte Produkte können nur storniert werden, wenn ihre Herstellung noch nicht begonnen wurde. Die Stornierung oder Abänderung eines Auftrages muß von uns schriftlich bestätigt werden, um wirksam zu werden. Aufträge mit fehlender Spezifikation werden im kleinsten Maßstab durchgeführt.
  3. Preise. Die Preise verstehen sich inklusive Verpackung zuzüglich Versandkosten (Express) zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer (EU) in Euro (€). Lieferung in Berlin kostenfrei durch Lieferdienst. Bankgebühren und Zoll gehen zu Lasten des Kunden (Incoterms 2010 DAP bzw. CPT).
  4. Lieferung. Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich. Eine Teillieferung ist zulässig; jede Teillieferung gilt als eigenständiges Geschäft.
    Die Gefahr geht mit Übergabe an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Für die Lieferzeit des Transportunternehmens können wir keine Gewähr übernehmen.
  5. Verwendung unserer Produkte. Der Einsatz unserer Produkte ist nur in der Forschung zulässig. Die Produkte sind für den Einsatz in der Diagnostik oder als Arzneimittel nicht geprüft. Unsere Produkte werden nach Verfahren hergestellt, für die wir lizensiert sind. Die Verwendung unserer Produkte kann Schutzrechte Dritter berühren. Der Weiterverkauf unserer Produkte bleibt vorbehalten.
  6. Gewährleistung. Mängel sind uns innerhalb von 7 Tagen nach Erlangen der Kenntnis der Mangelbehaftung schriftlich anzuzeigen. Wir behalten uns zweimalige Nachbesserung oder Neulieferung vor. Das Rügerecht erlischt in jedem Falle zwei Monate nach Erhalt der Ware. Wir haften nicht für Schäden, die durch nicht sachgemäßen oder nicht bestimmungsgemäße Verwendung unserer Produkte entstehen. Wir haften nicht für Folgeschäden, insbesondere auch nicht bei einer fehlerhaften Sequenz oder Abweichungen von der beschriebenen Eigenschaft eines Produkts, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit vorliegt.
  7. Rechnungsstellung, Zahlungsbedingungen. Rechnungen werden mit der Ware an die Lieferanschrift überstellt. Rechnungen sind innerhalb von 20 Tagen netto ohne Abzug unter Angabe unserer REchnungsnummer zahlbar. Zahlungen gelten nur in dem Umfang als geleistet, wie wir bei einer Bank frei darüber verfügen können. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor, Fälligkeitszinsen in Höhe von 3% über dem Diskontsatz der Bundesbank zu erheben, mindestens aber eine Gebühr in Höhe von EUR 10,00. Abzüge oder der Einbehalt fälliger Rechnungsbeträge sind auch im Falle von Beanstandungen nicht zulässig.
  8. Design von Sequenzen. Von uns unentgeltlich entworfene Sequenzen gelten als unser geistiges Eigentum und dürfen nicht für kommerzielle Zwecke (z.B. Kits) verwendet werden. Bis zu einer Publikation dürfen sie Dritten gegenüber nicht offenbart und nicht von anderen Anbietern bestellt werden.
  9. Ursprungserklärung. Das Ursprungsland der Waren, auf die sich unsere Handelsrechnung bezieht, ist die Bundesrepublik Deutschland.
  10. Qualitätsmanagement. Entwicklung und Produktion sind nach ISO 9001:2008 und ISO 13485:2010 zertifiziert.